Inspektionsreisen durch die Stilwelt

Udo1

Zu spät

von

Udo1

GREETINGS ANS FEUILLETON Der plötzliche Herztod von Udo Jürgens, kurz vor Weihnachten, hat viele berührt. Auch das Feuilleton. Fast eine Woche lang überschlugen sich die Portraits, Nachrufe und Würdigungen. Ziemlich einheitlicher Tenor: irgendwo zwischen respektabler deutschsprachiger und internationaler Klasse. Selbst wenn man noch 30 bis 50 Prozent Pietäts-Aufschlag abzöge, war darin immer noch soviel ehrliche Anerkennung herauszulesen, daß ich mich die ganze Weihnachtswoche, zwischen ersten schnellen Tageszeitungs-Feuilletons und ausgiebig nachrufenden Magazinen fragte: Warum habt Ihr nicht so geschrieben, als er es noch hätte selbst lesen können?

Nachdenkliche Grüsse von ROLF

1 Comment

Kommentar verfassen

Latest from Faces

GF_BE1

Abschiedsstress

GREETINGS FROM THEATER Heute nur ein schneller Gruss, weil im Terminstress. Der gefährlichste Moment
GF_TiereInDerOper

Ich glaub‘, mein Schwein singt

GREETINGS FROM TIER-THEATER Goodbye Video – die letzten Jahre liessen Opern- und auch Theaterregisseure fast inflationär zusätzliche
IMG_1741

Malen nach Zahlen

GREETINGS FROM GELDSPAREN Die Kollegen der Berliner Home-Redaktion beneide ich schon deshalb, weil
img_0458

Style-City

GREETINGS FROM RÜDESHEIM Vor ein paar Tagen verschlug es mich beruflich in die
Go to Top