Inspektionsreisen durch die Stilwelt

GF_Balingen2

Übernachten in Schwarz-Grün

von

GF_Balingen2

GREETINGS FROM TRAUMHOTEL Kann das wahr sein? Eigentlich nicht. Ein Hotel kann ja nicht gleichzeitig für Businessleute und Wanderer funktionieren, in einer Powerregion liegen und Hideaway sein mit Blick in die romantische Ferne. Und doch habe ich genau so etwas jetzt eher zufällig entdeckt – und ärgere mich im Nachhinein über jahrelange mittelmäßige und langweilige Stops zwischen Stuttgart, Tübingen und Reutlingen.

GF_Balingen1

Das „Achalm“  geht jetzt ins dritte Jahr und ist ein kleines Wunder. Sollten die Grünen bundesweit Schwarz-Grün anstreben, sollten sie hier ihre Koalitionsgespräche führen: so ungefähr muss die Versöhnung von Kommerz und Ressourcenrespekt aussehen. Obwohl 100 Zimmer gross, ist es ohne TomTom&Co  kaum zu finden und wer die Postanschrift ins Navi eingibt, ist verloren; kein Hotelhinweis markiert am Ortsausgang von Reutlingen die kleine unscheinbare Strasse, von der es plötzlich steil nach oben geht. Und wenn man denkt, hier kann und darf garantiert keiner mehr fahren, führt nochmal ein Privatweg um eine Bergkuppe. Dann die Überraschung: Ein mit 11 Kilometern Lamellen aus Schwarzwälder Tanne verkleideter und geschickt gegliederter Vier- bis Sechsstöcker, der kleiner wirkt, als er ist (Entwurf: Ralph Flum mit Hartmaier + Partner). Optisches Grundthema: längs aufgeschnittene Stämme, wie im Sägewerk zum Trocknen gestapelt. Dazu ein bisschen Arche Noah-Look mit einer kleinen Idee Matteo Thun. Und die Frage: so schön kann die Moderne bauen? Warum tut sie’s bloss nicht öfter? Muß man mal drüber nachdenken, wenn Zeit ist. Jetzt nicht, jetzt wird erstmal im Infinitypool geschwommen für das gute Gewissen, denn danach warten Maultaschen auf Alibisalat. Der perfekte Tagesschluss. Ziemlich zufrieden grüsst ROLF

GF_Balingen3

 

Kommentar verfassen

Latest from Forms

GF_DDR-Rasthaus1

DDR light

GREETINGS FROM HERRLESHAUSEN Ist zur Einheit bzw. Nicht-Einheit schon alles gesagt, gedacht, gezeigt? Nicht dieser
Kraftwerk Dresden

Glücklich ist, wer vergisst

GREETINGS FROM STAATSOPERETTE Schnell noch ein unbelasteter Gruss aus Dresden/Sachsen, bevor hier Rechte
GF_DDRStyle2

DDR-Style

GREETINGS FROM DDR-DECO War da was? Was eigenes? Greetings From will nun nicht Wallpaper übertreffen,
IMG_6529

Klassiker aus dem Handgelenk

GREETINGS ANS VISUELLE Der natürliche Feind eines Autoren ist nicht der Textchef oder Chefredakteur, sondern
Go to Top