Inspektionsreisen durch die Stilwelt

GFSchloss2

Berliner Mischung

von

 

GFSchloss2

GREETINGS VOM NEBENEINANDER  Zum süsssauren Charme von Berlin gehört das aufregende Neben- oder auch Durcheinander von Dingen, welches, wenn man es wollte und plante, so nie hinkriegen würde. Ein fehlender grösserer Flughafen wird Jahr um Jahr nicht fertig, ein nicht ganz so dringendes Schloss, das seinen letzten gekrönten Bewohner 1918 verlor, liegt aber gut im Zeitplan. Mit Glück – oder muss es hier heissen: Pech? – wird es sogar eher wiedereröffnet,  als man mit den Überlegungen fertig ist, was man damit genau anfangen will, an so prominenter Stelle. Bis noch in die 90er stand hier der DDR-Palast-der-Republik, der wegen Asbest erst saniert, dann aber doch abgerissen wurde, während das Westberliner ICC  zwar ebenfalls wegen Asbest stillgelegt werden musste, jetzt aber als Zwischenstation für Flüchtlinge gut genug ist – auch weil man noch nicht weiss, was später mit ihm geschehen soll. Mit Pech – oder muss es hier heissen: Glück?  – muss auch die im Herbst fällige Neuwahl der Stadtregierung (hier heisst sie Senat) verschoben werden, weil sowohl die Technik wie die Registrierung der Wahlberechtigten nicht funktioniert. Zynisch aber wahr: Geteilt in zwei halbe Berlins hat die Stadt nicht wesentlich schlechter funktioniert. Warum ich das alles aufzähle? Weil sich dieses Nebeneinander bis in die Ästhetik zieht. Weil man sich lange stritt, ob das Hohenzollern-Stadtschloss im Original-1918er-Look wiedererrichtet werden sollte oder ob an den Ort nicht etwas Moderneres gehöre, verfiel man auf das Nebeneinander: Drei Seiten Original, also neo-Alt, eine Seite neu im Post-Neo-Klassizismus mit einem Touch Mussolini. So können, je nach Gefühlslage, alle zufrieden sein oder unzufrieden.

Aus Berlin grüsst ROLF

GFSchloss5

 

Kommentar verfassen

Latest from Arts

Kraftwerk Dresden

Glücklich ist, wer vergisst

GREETINGS FROM STAATSOPERETTE Schnell noch ein unbelasteter Gruss aus Dresden/Sachsen, bevor hier Rechte
GF_DDRStyle2

DDR-Style

GREETINGS FROM DDR-DECO War da was? Was eigenes? Greetings From will nun nicht Wallpaper übertreffen,
IMG_6529

Klassiker aus dem Handgelenk

GREETINGS ANS VISUELLE Der natürliche Feind eines Autoren ist nicht der Textchef oder Chefredakteur, sondern
IMG_5454

Erfrischend

GREETINGS VON DRAUSSEN Aus aktuellem Anlass eine Heftkritik, nein, ein Lob. Lifestylemagazine gibts
Go to Top