Inspektionsreisen durch die Stilwelt

Brigitte2

Männer first

von

Brigitte1

GREETINGS VON DEN PIONIEREN So, lieber Reporterfreund Jan, selbst hier bei GreetingsFrom, bekannt für seine Gender-Korrektheit und Frauenfreundlichkeit, müssen wir uns heute zur Ausgewogenheit mal kurz stolz zurücklehnen. Erinnerst Du Dich an unseren Supercoup im letzten Sommer im Ostberliner Plänterwald?  Leider müsste ich ehrlicherweise und genauer sagen: DEIN Soupercoup. Ich wollte für Dein A&W-Magazin eine Architektur-entlang-der Spree-Geschichte machen und das war Dir zu langweilig und irgendwie hast Du es geschafft, einen verlassenen Vergnügungspark in das Thema reinzuschmuggeln, was mit Architektur und mit Wohnen eigentlich soviel zu tun hat wie offene Grundrisse mit Karrusselfahren. Leider gab es nirgendwo eine Fotogenehmigung und so sind wir irgendwie über einen Zaun gestiegen und fühlten uns verwegen wie Woodward und Bernstein im Dienste der Style-Geschichte. Erst recht als uns zwei uniformierte Damen verscheuchten, als seien wir dekadente Westagenten im volkseigenen Spasspark. Jetzt, Monate später, ist unseren Entdeckerspuren die BRIGITTE gefolgt und hat vor den immer noch einsamen Riesenrad- und Achterbahn-Kulissen ihre Sommermode fotografiert. All das sieht aber so trübsinnig und schlechtgelaunt aus, dass ich mich frage: Warum haben sie uns das nicht machen lassen in ihrem neuen Super-Externen-Kompetenz-Konzept-ohne-Redakteure? Jedenfalls hatten wir eindeutig mehr Spaß.

A&W_Spree

Schadenfrohe Grüsse sendet ROLF

Kommentar verfassen

Latest from Arts

Kraftwerk Dresden

Glücklich ist, wer vergisst

GREETINGS FROM STAATSOPERETTE Schnell noch ein unbelasteter Gruss aus Dresden/Sachsen, bevor hier Rechte
GF_DDRStyle2

DDR-Style

GREETINGS FROM DDR-DECO War da was? Was eigenes? Greetings From will nun nicht Wallpaper übertreffen,
IMG_6529

Klassiker aus dem Handgelenk

GREETINGS ANS VISUELLE Der natürliche Feind eines Autoren ist nicht der Textchef oder Chefredakteur, sondern
IMG_5454

Erfrischend

GREETINGS VON DRAUSSEN Aus aktuellem Anlass eine Heftkritik, nein, ein Lob. Lifestylemagazine gibts
Go to Top